Der Beginn von etwas Neuem

Über meine neue persönliche Webseite

Foto von Dustin Lee auf Unsplash

Auf die ein oder andere Weise haben es einige vielleicht schon bemerkt: Vor ein paar Tagen habe ich meine neue persönliche Website an den Start gebracht.

Obwohl ich Inhalte aus meinem alten Tumblr Blog übernommen habe, ist dieser Neuanfang gewiss nicht nur dazu da, um das Aussehen zu modernisieren.

Zu Beginn dieses Jahres kam in mir schon der Wunsch auf, dass ich wieder mehr Inhalte für die Community produzieren möchte, um Bereiche aus meinen beruflichen und persönlichen Tech Aktivitäten und meiner Arbeit als technischer Unternehmensberater zu dokumentieren. Kürzlich bekam ich wieder neue Motivation auf dieses “Gefühl” zurückzukommen und etwas echtes daraus zu machen.

Pläne schmieden

Was man hier erwarten kann sind eine ganze Reihe unterschiedlicher Themengebiete, die ich in mehr oder weniger kurzen – aber auch längeren – Beiträgen in unregelmäßigen Abständen angehen werde. Das ganze mit der Absicht alle paar Wochen etwas zu veröffentlichen. Ein Plan, wie ich die Themen organisiere und kategorisiere, manifestiert sich gerade noch in meinem Kopf. Also sehen wir mal, wohin das führt.

Mein Publikum finden

Ein wichtiger Punkt, den ich hier erwähnen möchte, ist, dass ich weiterhin Beiträge in beiden Sprachen – Englisch und Deutsch – schreiben werde. Auch wenn ich nicht garantieren kann, dass ich immer motiviert sein werde jeden einzelnen Beitrag in beide Sprachen zu übersetzen, so plane ich zumindest den Beitrag immer zuerst in der Sprache zu verfassen, in der ich meine Hauptzielgruppe sehe. Da ich weltweit an internationalen Projekt mitarbeite, wird dies wahrscheinlich häufig Englisch sein, wenn es um berufliche Themengebiete geht. Beim Thema Hausautomation weiß ich, dass es eine doch größere Anzahl von Leuten in der deutschsprachigen Community gibt, weshalb ich wohl bei diesen Themen der deutschen Fassung eine höhere Priorität geben werde.

Hinter den Kulissen

Ich werde sicherlich auch noch einige weitere Aspekte genauer beleuchten, die bei der Erneuerung und der Installation dieser Website und des Blogs eine Rolle für mich spielen. Wenn jemandem hier bereits jetzt schon etwas spezielles auffällt und ich hier darüber ein paar mehr Worte verlieren soll, dann hinterlasst doch einen Kommentar unten und vielleicht gehe ich darauf dann in einem meiner nächsten Beiträge ein.

Also, was denkt ihr – irgendwelche Gedanken zum aktuellen Status Quo?

Avatar
Julian Pawlowski
Digital Strategy & Innovation Advisor

Über den Autor:
Julian führt Kunden durch den Dschungel der Digitalisierung. Seine Begeisterung für neue Technologien ist seit 25 Jahren ungebrochen. Wenn er nicht gerade den Weg aus dem digitalen Dschungel heraus absteckt, dann beschäftigt er sich mit der Programmierung seines Smarthomes – ganz zum Erstaunen seines Jack-Russel Terriers „Eddie”. Auch als Hobby Programmierer für die Open Source und Smarthome Community verfolgt er stets das Ziel, die Welt durch Technologie ein Stück weit besser zu machen.

Zurück
comments powered by Disqus